Mitarbeiterlogin

Suche

Erste Hilfe für Betriebe


Die Notwendigkeit der Vorsorge für Notfälle in jedem gut geführten Unternehmen liegt auf der Hand: Frühzeitig durchgeführte Hilfe von Kollegen kann Schlimmes verhindern, Leben retten und auch Lebensqualität oder Leistungsfähigkeit erhalten.

Die Ausbildungskosten dabei trägt Ihre Berufsgenossenschaft.

Für jede Art Betrieb bieten wir Kurse in betrieblicher Erster Hilfe an. Dies ist quasi der „Grundlehrgang“ für Ihr Unternehmen. Bereits ab zwei berufsgenossenschaftlich Versicherten im Betrieb ist eine solche Ausbildungsmaßnahme und deren Wiederholung alle zwei Jahre Pflicht.


 

Mindestanzahl der Ersthelfer im Betrieb, Stand 08/2015:

 (§ 26, DGUV Vorschrift 1)

  •  Von 2 bis zu 20 anwesenden Versicherten: 1 Ersthelfer
  •  Bei mehr als 20 anwesenden Versicherten:
    • in Verwaltungs- und Handelsbetrieben 5 v.H. der Anzahl der anwesenden Versicherten
    • in sonstigen Betrieben 10 v.H. der anwesenden Versicherten
    • in Kindertageseinrichtungen 1 Ersthelfer je Kindergruppe
    • in Hochschulen 10 v.H. der Beschäftigten

 


Der Kurs wird nach dem Bedarf Ihres Unternehmens individuell abgestimmt; Sie werden von Planung bis Durchführung des Kurses von unseren Dozenten unterstützt. Alle Kurse dauern grundsätzlich 7 Zeitstunden (9 Unterrichtseinheiten), können aber beispielsweise geteilt und außerhalb der Kernarbeitszeit stattfinden.

Für weitere Informationen fragen Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.


 

Empfehlen

Teilen

Teilen Sie ihre Erfahrungen mit anderen!

Kontaktieren

Schreiben Sie uns an oder bewerten Sie uns!